Arnulf von Scheliha liefert eine Gesamtdarstellung der Politischen Ethik im deutschen Protestantismus. Auf der Basis eines handlungstheoretischen Politikbegriffs legt er im historischen Teil die Geschichte der Politischen Ethik von der Reformationszeit bis zur EKD-Demokratiedenkschrift dar. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Entwurfen des theologischen Liberalismus. Die auf die Gegenwart bezogene Prinzipienlehre entfaltet den Begriff der christlichen Freiheit in einer Pflichten-, Guter- und Tugendlehre und erortert seine Bedeutung fur das politische Handeln in der Zivilgesellschaft und im modernen Mehr-Ebenen-Staat. Im abschliessenden Teil greift der Autor wichtige Themen des gegenwartigen politischen Diskurses auf und konkretisiert die Reichweite des hier vertretenen Ansatzes an den Beispielen "Achtung von Gewalt und Stiftung von gerechtem Frieden," "Europa" und "Good Governance."

Suchen Sie nach Protestantische Ethik des Politischen von Autor Arnulf von Scheliha? Hier bei klausgruenewald.buzz können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Die PDF-Version von Protestantische Ethik des Politischen ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link